Lebensraum Tirol Holding Projekte


Gemeinsam mehr erreichen.

Die Lebensraum Tirol Holding arbeitet gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften Agrarmarketing Tirol, Standortagentur Tirol und der Tirol Werbung an einer Vielzahl an Projekten, welche wichtige Querschnittsthemen abdecken.


Uns ist es wichtig, alle Bereiche des Lebens abzudecken und zu einer positiven Entwicklung Tirols tatkräftig beizutragen. In den verschiedenen Projekten widmen wir uns unter anderem dem Sport, der Landwirtschaft und Kulinarik, der Kultur, Mobilitätsfragen, touristischen Themen und allem was die TirolerInnen beschäftigt. Es soll unser Beitrag dazu sein, den wunderschönen und vielfältigen Lebensraum Tirol auch für nachfolgende Generationen zu erhalten und schon jetzt zukunftsgerichtet zu denken.

Interne Projekte


Alpine Tech Innovation Hub

Internationales Innovations- und Entrepreneurship Zentrum für Alpine Technologien

Der Alpine Tech Innovation Hub ist eine Initiative der Werkstätte Wattens und der Standortagentur Tirol. Der Hub ist eine Plattform für regionalen und internationalen Austausch und Innovationsförderung. Unternehmen mit Fokus auf Lösungen für den alpinen Raum profitieren durch branchenübergreifende Programme, Experteninput & Kooperationsmöglichkeiten mit Startups.

Mehr erfahren

Tirol Zualosen

Tirol zualosen, aufhorchen und aufleben

Ziel der Initiative ist es, den öffentlichen Raum zu beleben und nach dem Lockdown der Corona-Krise einen sichtbaren, hörbaren und spürbaren Beitrag zum Kulturgeschehen in Tirol zu leisten. So werden die Gastgärten, Almen und Dorfplätze –unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen – mit Leben befüllt und zugleich die Tiroler Kultur- und Musikszene gefördert.

Mehr erfahren
array(4) { [0]=> string(85) "https://www.lebensraum.tirol/wp-content/uploads/2021/05/qualitaet-tirol-1024x697.jpeg" [1]=> int(1024) [2]=> int(697) [3]=> bool(true) }

Qualität Tirol

Gelebte Regionalität mit bester Qualität

Die Agrarmarketing Tirol hat den Auftrag, die Wertschöpfung und das Ansehen von Tiroler landwirtschaftlichen Produkten und Dienstleistungen durch eine enge Partnerschaft mit der Tiroler Landwirtschaft, Wirtschaft sowie dem Vertrieb, Handel und der Gastronomie zu koordinieren und Initiativen umzusetzen.
Die Produktion und Vermarktung von Produkten mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ unterliegen vordefinierten Qualitätsrichtlinien. Nur Produkte die zu 100 % in Tirol gewachsen und veredelt sind, erhalten das Recht zur Verwendung des Gütersiegels „Qualität Tirol“.

Mehr erfahren

#dufehlst

Kampagne #dufehlst für lebendige Gemeindezentren

Gegen das Wirtshaussterben in Tirols Gemeinden steuert die von der Tirol Werbung und Standortagentur Tirol ausgearbeitete Kampagne #dufehlst. Teil dieser Kampagne sind Informationsnachmittage, an denen Gastwirte, Wirtshaus(re)aktivierer und Interessierte sich umfassend zu Fragen rund um das Thema Wirtshausübergabe, -übernahme bzw. -aktivierung von Experten des Landes Tirol, der Standortagentur Tirol und der WK Tirol beraten lassen können.

Mehr erfahren

digital.tirol

Fördern, initiieren, begleiten

digital.tirol versteht sich als zentraler Ansprechpartner, als Serviceeinrichtung und Netzwerk für Unternehmer und ihre Digitalisierungsvorhaben. Außerdem sind auf der Plattform erfolgreiche Projekte, neueste Entwicklungen im digitalen Bereich, eine Übersicht über verschiedene Förderungen des Landes Tirol sowie aktuelle Events zu finden.

Mehr erfahren
array(4) { [0]=> string(133) "https://www.lebensraum.tirol/wp-content/uploads/2021/05/der-bergdoktor_staffel-14_bis-nichts-mehr-bleibt-zdf_erika-hauri-1024x683.jpg" [1]=> int(1024) [2]=> int(683) [3]=> bool(true) }

Green Filming Tirol

Reich an natürlichen Ressourcen macht Tirol schon an vielen Stellen vor, wie Nachhaltigkeit funktionieren kann.

Das Filmland Tirol bietet großartige, vielfältige und leicht erreichbare Drehorte im (hoch)alpinen Umfeld – Berge, Gletscher, Seen, Wälder, aber auch beeindruckende Beispiele traditioneller und modernen Architektur von Bergbauernhöfen über Schlösser und Burgen bis hin zu Chalets und Seilbahn­stationen. Diese einzigartigen Tiroler (Natur-)Landschaften gilt es auch im Rahmen von Dreharbeiten durch einen verantwor­tungsvollen Umgang zu schützen.

Mehr erfahren

CLAR - Clean Alpine Region

Das Projekt "Clean Alpine Region" unterstützt Tiroler Tourismusregionen dabei, sich als klimafreundliche Regionen weiterzuentwickeln.

Denn der Tourismus ist nicht nur ein zentraler Wirtschaftsfaktor in Tirol, er spielt auch eine Schlüsselrolle bei Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Unabhängigkeit von fossilen Energieimporten. Zugleich haben ökologische Maßnahmen direkte ökonomische Auswirkungen auf den Tourismus: sie sichern eine intakte Umwelt, auf der die Tiroler Tourismusangebote aufbauen, helfen die mit fortschreitenden Klimaveränderungen einhergehenden Anpassungskosten zu reduzieren und steigern das Innovationspotenzial und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Mehr erfahren

Wirkaufenin.tirol

Wirkaufenin.tirol - und unterstützen Tiroler Betriebe und ihre MitarbeiterInnen!

Auf www.wirkaufenin.tirol stehen nicht anonyme Produkte, sondern Tiroler Betriebe im Mittelpunkt. Ziel ist es regionale Produkte und Dienstleistungen übersichtlich anzubieten, damit die Wertschöpfung in Tirol bleibt. Diese Plattform ist eine Initiative des Landes Tirol im Rahmen von digital.tirol, umgesetzt von der Standortagentur Tirol und unterstützt von der Tiroler Tageszeitung und der Wirtschaftskammer Tirol.

Mehr erfahren
array(4) { [0]=> string(82) "https://www.lebensraum.tirol/wp-content/uploads/2021/05/esgehtbergauf-1024x720.png" [1]=> int(1024) [2]=> int(720) [3]=> bool(true) }

Interaktive Corona-Informationsportale

Mit den beiden Portalen willkommen.tirol und sichere-gastfreundschaft.tirol wurden übersichtliche Informationsportale geschaffen.

In den beiden Portalen werden die aktuellsten Informationen über den Status quo im Land Tirol bezüglich etwaiger Maßnahmen zur Eindämmung der Virus und Reisewarnungen im FAQ-Format abgebildet. So können sich Einheimische sowie Tourist*innen immer über die geltenden Regeln auf einer übersichtlichen Seite informieren.

Mehr erfahren

Im Nightjet in die Berge

Neue Wege in der Mobilität

Mit der Bahn fängt der Urlaub schon während der Anreise an. Die Züge der Österreichischen und der Schweizerischen Bundesbahnen sowie der Deutschen Bahn bringen die Feriengäste günstig, schnell und entspannt nach Tirol. Auch urlaubshungrigen Österreicher*innen sollen angesprochen werden. Mit dem Zug nach Tirol zu reisen ist nicht nur eine Option wenn kein Fahrzeug zur Verfügung steht, sondern kann eine bequeme und stressfreie Art des Reisens sein.

Mehr erfahren

Tirol Shop - Nachhaltiger shoppen

Der Tirol Shop ist stolz darauf, den Weg in Richtung Nachhaltigkeit, Klimaschutz und bewusstem Konsum gemeinsam mit den österreichischen Modemachern zu gehen.

Die Entwürfe der Erdbär #Worldchanger-Kollektion wecken zwar auch Haben-Wollen-Gefühle, aber beim Kauf kann man sicher sein, dass nur schadstofffreie Textilien aus nachwachsenden Rohstoffen verarbeitet werden. Zudem werden alle entlang der gesamten Wertschöpfungskette involvierten Menschen und Unternehmen ordentlich entlohnt.

Mehr erfahren
array(4) { [0]=> string(98) "https://www.lebensraum.tirol/wp-content/uploads/2021/05/CF030938_©DestinationWattens-1024x769.jpg" [1]=> int(1024) [2]=> int(769) [3]=> bool(true) }

Startup.tirol

Turbo für innovative Unternehmensgründungen und Tirols Startup-Ökosystem

In den letzten Jahren hat sich in Tirol eine aktive Startup-Szene entwickelt. Noch schneller wachsen soll das Tiroler Startup-Ökosystem mit Hilfe der als Verein organisierten Public-Private-Partnership-Initiative STARTUP.TIROL. Sie belebt das Umfeld laufend und schafft für innovative Gründerinnen und Gründer einen einfachen Zugang zur gerade benötigten Hilfe - auch online via www.startup.tirol.

Mehr erfahren

Digital Innovation Hub West

Für den digitalen Wandel in Westösterreich

Im Digital Innovation Hub Westösterreich (DIH West) bündeln Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Standortagenturen und Interessensvertretungen aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg ihre Expertise in der Digitalisierung. Im Rahmen des DIH West können KMUs unkompliziert auf diese umfassende Expertise zugreifen.

Mehr erfahren

AlmLeben

Zwei Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Tirol ist Almfläche.

Die Wertschöpfung und Wirtschaftsleistung auf den Almen soll durch Qualitätssicherung und eine entsprechende Vermarktung von Almkäse und -butter gesteigert werden. Dazu benötigt es eine entsprechende Sensibilisierung der Senner sowie der Wanderer und Besucher der Almen. Das kulinarische Angebot soll sich in Zukunft stark an der Vermarktungsstrategie orientieren. Durch die gesetzten und weiterentwickelten Maßnahmen und Projekte soll die Alm zu einem Gesamterlebnis werden.

Mehr erfahren
array(4) { [0]=> string(79) "https://www.lebensraum.tirol/wp-content/uploads/2021/05/radfahren-1024x682.jpeg" [1]=> int(1024) [2]=> int(682) [3]=> bool(true) }

Bikeverleihsystem Tirol

Das Radfahren mit dem öffentlichen Verkehr verbinden und das frei von jeglichen Hürden. Das ist das Ziel vom Bikeverleih-System Tirol.

Durch den gefassten Regierungsbeschluss des Landes Tirol startet das Pilotprojekt in die Umsetzungsphase für 2021. Somit wird ein von der Tirol Werbung angestoßene Projekt, nach einer eineinhalb jährigen Planungsphase mit dem Verleih Innbike, dem VVT, den ÖBB, dem Land Tirol und der Gemeindeentwicklung Communalp, Realität. Wesentlicher Kern des Projektes ist dabei die Verbindung des Radverleihs mit dem Bahn- und Busnetz, unter anderem durch Standorte direkt an wesentlichen Verkehrsknotenpunkten und durch die digitale Integration in den ÖBB- und VVT- Ticketshop.

Mehr erfahren

Green Meeting Destination Tirol

Kongressland Tirol macht seine Nachhaltigkeitsmaßnahmen messbar

Das Kongressland Tirol nimmt erstmals an einem Benchmarking gemäß dem Global Destination Sustainability (GDS) Index teil. Das Convention Bureau Tirol und seine Partner wollen damit eine Initiative zu noch mehr Nachhaltigkeit anstoßen und dieses Engagement messbar und vergleichbar machen.

Mehr erfahren