Wandern im Einklang mit der Natur


Das Gefühl, wenn man genau zum richtigen Zeitpunkt auf der perfekten Wanderroute unterwegs ist, wird mit dem Klimaguide Kaunertal zum sicheren Wandererlebnis für jedermann. Das ist sonst oft nur den ortskundigen Bergfexen vorbehalten. Gleichzeitig erlebt man das Tal der vielen Gletscher im Einklang mit der Natur und den klimatischen Bedingungen vor Ort. Und das beste daran: Aktuelle Tourentipps gibt es – abgestimmt auf Wetter und Jahreszeit – auch digital!


Höhere Durchschnittstemperaturen, eine längere Vegetationsperiode und jahreszeitliche Verschiebungen der Niederschläge – das sind nur einige der Folgen von Klimaveränderungen im Alpenraum. Hoch gelegene Destinationen – das von Innsbruck etwa eine Autostunde von Innsbruck entfernte Kaunertal liegt durchschnittlich auf einer Seehöhe von 1.300 m – reagieren auf einen Temperaturanstieg besonders sensibel. Im Kaunertal ist man sich bewusst: Anpassung ist der Schlüssel, um den Klimawandel und seine Auswirkungen bewältigen zu können. Bewusstseinsbildung und Aufklärung rund um das hochalpine Klima sind Maßnahmen, die im Kaunertal bereits umgesetzt werden.

46 Wanderrouten für alle Wetterlagen
Zu diesen Maßnahmen zählt auch der Klimaguide Kaunertal, der nicht nur wichtige Aufklärungsarbeit rund um den Klimawandel im Hochgebirge leistet, sondern Wanderer entsprechend der Jahreszeiten und den klimatischen Gegebenheiten leitet. Damit ist man nicht nur im Einklang mit der Natur, sondern auch besonders sicher unterwegs. 46 Wanderrouten – von Spazierwegen bis hin zu Gipfeltouren – werden in dem Wanderguide auf besonders übersichtliche Art und Weise mit allen benötigten Toureninfos dargestellt. Dabei werden auch Details berücksichtigt, die in klassischen Wanderguides oft fehlen – etwa die Exposition der Route, die für die Auswahl des Zeitpunkts, an dem die Wanderung gestartet wird, sehr wichtig sein kann. Auch Witterung und Jahreszeiten spielen im Klimaguide eine große Rolle für die Auswahl der Tour. Etwa bekommen südlich exponierte Hänge deutlich mehr Sonnenschein als nordseitige Hänge und sollten deshalb an sonnenverwöhnten Sommertagen um die Mittagszeit gemieden werden.

Online die perfekte Tour finden
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, online tagesaktuell empfohlene Touren zu „filtern“ – jeweils für den aktuellen, den nächsten und den übernächsten Tag. Gefiltert wird automatisch nach Jahreszeit, Exposition und Wetter. Manuell kann anschließend noch die Schwierigkeit der Wanderung bestimmt werden. „Die Herausforderung war, die klimatischen Bedingungen im Wanderführer unterzubringen“, erklärt Michaela Gasser-Mark, Geschäftsführerin Kaunertal Tourismus. „Die Exposition des jeweiligen Hanges und somit die Sonneneinstrahlung sowie die Jahreszeit waren für uns entscheidende Kriterien für die Tourenempfehlungen.“

Bewusste Anpassung an Klimaveränderungen
Der Klimaguide Kaunertal reiht sich in die Riege vieler Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsprojekte in der Region. Das Kaunertal ist Teil von KLAR – es ist also eine Klimawandel Anpassungs Modell Region. Dabei wird neben dem Klimaschutz auch daran gearbeitet, sich bewusst an den Klimawandel und seine Folgen anzupassen – seien es ein Temperaturanstieg, schmelzende Gletscher oder heißere Sommertage. Ziel einer bewussten Anpassung ist es, mögliche Schäden von Beginn an zu vermeiden und Chancen bestmöglich zu nutzen. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen, die dazu beitragen, dass Umwelt und Gesellschaft besser mit den veränderten Bedingungen umgehen können. Neben Aufklärungsarbeit in Schulen, Aufbau von Klima-Know-How zusammen mit den Bauern von Alm-Agrargemeinschaften und Bewusstseinsbildung von Einheimischen und Gästen werden auch ganz konkrete Initiativen wie Regenwassernutzung, klimaresistenter Obstbau oder die Sanierung alter Bewässerungsteiche umgesetzt.

„Wir müssen davon ausgehen, dass der Klimawandel den Tourismus in unserer Region sehr stark beeinflussen wird“, ist sich Ulrike Totschnig, Projektleiterin KLAR Kaunergrat, sicher. „Kaunertal Tourismus geht aktiv auf dieses Thema zu und unterstützt sehr viele Klimaschutzprojekte und Klimawandelanpassungsprojekte in der Region oder setzt sie selbst um. Damit ist Kaunertal Tourismus ein Vorreiter in Tirol.“

Ressourcen


Weitere Infos


where

Ein Erfolgsbeispiel das inspiriert!

Kontakte


phonte

Befähiger, Partner, Wegbegleiter,...

Zur Übersicht


Weitere Erfolgsgeschichten finden Sie hier:

>> Zu allen Erfolgsgeschichten