Modellregion bewegtes Tirol

Das alpine Sportland Tirol als Modellregion für Bewegung und Sport


Bewegung und Sport haben zu wenig Stellenwert in unserer Gesellschaft. Ein klares Bekenntnis dazu fehlt – darunter leiden unter anderem auch die gesamtgesellschaftliche Bedeutung und der Wirkungsgrad, den Bewegung und Sport haben könnten. Diese Bedeutung ist enorm, denn Bewegung und Sport verbindet als gesellschaftliche Kraft und Teil unserer Kultur als Alpenregion doch auf vielen Ebenen.

Das Perspektivenprogramm „Modellregion bewegtes Tirol“ der Lebensraum Tirol Holding hat das Ziel, Zukunftsbilder zu entwickeln sowie Projekte mit Modellcharakter und Strahlkraft im Bereich Bewegung und Sport umzusetzen und sichtbar zu machen.

Teilprojekte

Folgende Teilprojekte wurden vom Aufsichtsrat der Lebensraum Tirol Holding priorisiert und deren Umsetzung für den Zeitraum 2022 & 2023 beschlossen:

„Selbst in einem ausgewiesenen Sportland wie Tirol muss man an der Bewegungskompetenz aktiv dranbleiben, weil sie für die persönliche Gesundheit bis hin zur geistigen Leistungsfähigkeit und besonders bei Kindern und Jugendlichen eine große Rolle spielt."

Josef Margreiter - Geschäftsführer der Lebensraum Tirol Holding

"Sport und Bewegung sind der Grundstein für ein aktives und gesundes Leben. Das alpine Sportland Tirol bietet unzählige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung am Berg und im Tal. Dafür wollen wir gemeinsam begeistern."

Josef Geisler - Landeshauptmann-Stellvertreter und Sportlandesrat

Aktuelles aus dem Sportland Tirol

Wir suchen eine:n Sport- und Bewegungskoordinator:in im Stubaital

24.
Okt. 22

Die Beweg Dich Tirol Tour mit Dialog in Lienz

18.-20.
Okt. 22

Beweg dich Tirol Tour und Dialog in Kufstein

04.-06.
Okt. 22

Perspektiven Forum zum Thema Gesundheit

28.
Sep. 22

Auftakt der Beweg Dich Tirol Tour in Innsbruck

20.-22.
Sep. 22

Sportnetzwerk Tirol bei der EASM-Konferenz 2022

05.-08.
Sep. 22

Bewegung in den Gemeinden

10.
Jun. 22